Was hilft bei stechenden Schmerzen im unteren Rücken?

Der untere Rücken ist der Bereich zwischen der untersten Rippe und der Gesäßfalte. In dieser Körperregion befindet sich die aus fünf Lendenwirbeln und ihren Gelenken bestehende Lendenwirbelsäule. Stechende Schmerzen im unteren Rücken, die urplötzlich auftreten, deuten auf ein akutes Lendenwirbelsäulen-Syndrom hin. Das LWS-Syndrom kann mit verschiedenen Maßnahmen und Hausmitteln behandelt werden.

älterer mann vor hellem hintergrund hat stechende schmerzen im unteren Rücken

Welche Ursachen sind für stechende Schmerzen im unteren Rücken verantwortlich?

Die Ursache für stechende Schmerzen im unteren Rücken sind meist ungünstige Bewegungen im Alltag oder beim Sport. Unter bestimmten Voraussetzungen kann es bereits bei einfachen Bewegungsabläufen wie beim Aufrichten, Drehen oder Bücken zu heftigen stechenden Schmerzen im unteren Rückenbereich kommen.

 

Nicht immer ist ein Bandscheibenvorfall für die Rückenbeschwerden verantwortlich. Meist wird das LWS-Syndrom durch eher harmlose Ursachen ausgelöst. Wenn du gerade stechende Schmerzen im unteren Bereich des Rückens spürst, solltest du wissen, dass Schmerzen der unteren Lendenwirbelsäule sehr weit verbreitet sind.

Etwa 80 Prozent der Erwachsenen leiden mindestens einmal oder sogar mehrfach im Leben an stechenden Schmerzen im unteren Rücken. Probleme mit der Lendenwirbelsäule heilen meist folgenlos aus. Ungewohnte Hebe- oder Tragebelastungen zählen zu den häufigsten Auslösern für stechende Rückenschmerzen.

Oft schmerzt der untere Rückenbereich erst 1 bis 2 Tage später, sodass das Heben oder Tragen schwerer Lasten nicht mehr damit in Verbindung gebracht wird. Bei einem empfindlichen Rücken solltest du keine schweren Dinge heben oder dir dabei helfen lassen.

Wodurch wird ein stechender Schmerz im unteren Rücken ausgelöst?

Stechender Schmerz im unteren Rücken kann sehr unangenehm sein. Manchmal werden die Schmerzen durch Verschleißerkrankungen der Lendenwirbelsäule (Spondylose) wie beispielsweise der Abnutzung der kleinen Wirbelgelenke (Facettengelenksarthrose) ausgelöst.

 

Wesentlich häufiger sind stechende Schmerzen im unteren Rücken jedoch auf ungleichmäßige Muskelverhältnisse zurückzuführen. Ein Beispiel für die muskuläre Dysbalance ist eine schwache Bauchmuskulatur, während die Rückenmuskulatur eher kräftig ist, sodass ein Ungleichgewicht zwischen den Muskelgruppen entsteht.

Grundsätzlich können verschiedene Krankheitsbilder zu stechenden Schmerzen im unteren Bereich des Rückens führen. Die genaue Ursache für deine Rückenprobleme kann der Arzt anhand deiner Symptome herausfinden.

Zu den möglichen Ursachen für stechende Rückenschmerzen zählen unter anderem besondere Belastungen des Rückens beim Sport, Hexenschuss, Bandscheibenvorfälle und Fibromyalgie. Erkrankungen der Wirbelsäule lösen häufig stechende Schmerzen im unteren Rücken aus.

Diese Faktoren können stechende Schmerzen im unteren Rücken begünstigen

Bestimmte Faktoren können das Risiko für stechende Rückenschmerzen begünstigen. Schwere körperliche Arbeit schadet dem Rücken und kann dadurch langfristig zu Rückenproblemen beitragen. Auch das Arbeiten in einer ungünstigen Körperhaltung wie beispielsweise am Computer erhöht das Risiko für Rückenbeschwerden im unteren Rückenbereich.

 

Obwohl bekannt ist, dass Stresszustände und Depressionen ebenfalls Probleme mit dem Rücken verursachen können, werden Stress und psychische Erkrankungen als Auslöser für stechende Schmerzen im unteren Rücken immer noch unterschätzt.

In den meisten Fällen sind Rückenschmerzen relativ einfach behandelbar, wenn sie rechtzeitig erkannt werden. Bei chronischen Rückenproblemen kann die Behandlung langwierig und aufwendig sein. Daher solltest du zum Arzt gehen, wenn stechende Schmerzen im unteren Rücken öfter auftreten.

Manchmal sind Verbiegungen im Lendenwirbelbereich die Ursache für das schmerzhafte Geschehen im Rücken. Wesentlich öfter kommt es jedoch aufgrund von Bewegungsmangel und fehlerhaften Körperhaltungen zu stechenden Rückenschmerzen.

Weshalb stechender Schmerz im unteren Rücken nach langem Stehen oder Sitzen auftritt

Langes Stehen oder Sitzen in der gleichen Position beanspruchen die untere Rückenmuskulatur stark und einseitig. Stechende Schmerzen im unteren Rücken sind oft die Folge, wenn du über einen sehr langen Zeitraum am Schreibtisch gesessen und dich kaum bewegt hast.

Um Muskelverspannungen oder Verkrampfungen zu vermeiden, solltest du jede Gelegenheit nutzen, um von deinem Bürostuhl aufzustehen und dich zu bewegen. Bewegungsmangel ist ein Problem unserer modernen Gesellschaft.

Wenn wir uns zu wenig bewegen, schaden wir unserem Körper und besonders unserem Rücken. Aufgrund mangelnder Bewegung wird die Wirbelsäule zu wenig beansprucht, sodass die Bänder erschlaffen und die Wirbelkörper porös werden können.

Daher sind stechende Schmerzen im unteren Rücken oft ein Hinweis auf eine erkrankte Wirbelsäule. Krankheiten der Wirbelsäule können durch entzündliche Prozesse verursacht oder abnutzungsbedingt sein.

Die Wirbel, Gelenke und Bänder im Rücken unterliegen gewissen Alterungs- und Abnutzungserscheinungen. Diese Verschleißerscheinungen können auch stechende Schmerzen im unteren Rückenbereich begünstigen.

Wärmeanwendungen und andere Maßnahmen gegen stechende Schmerzen im unteren Rücken

veranschaulichung gute körperhaltung gegen stechende schmerzen im unteren rückenMit steigendem Lebensalter nimmt die Knochendichte der Wirbel ab. Wenn die Wirbel in der Lendenwirbelsäule durch eine falsche Bewegung oder durch Überlastung blockiert werden, kann es zu stechenden Schmerzen im unteren Rücken kommen.

Dabei kann der stechende Nervenschmerz sogar bis in die Beine ausstrahlen. Bei akuten stechenden Schmerzen im unteren Rücken kannst du dir helfen, indem du eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen auf die schmerzende Stelle legst.

Akute Rückenschmerzen können durch Wärmeanwendungen gelindert werden, da Wärme Verspannungen löst und die Muskeln lockert. Bei einer Wirbelblockade kann eine gezielte Bewegungstherapie hilfreich sein, damit die Blockade der Wirbel gelöst wird.

Gegen stechende Schmerzen im unteren Rücken werden vom Arzt oft physiotherapeutische Maßnahmen und Massagen verordnet. Verschobene Wirbel können durch chiropraktische Verfahren mechanisch eingerenkt werden. Wichtig ist, dass mit der Behandlung frühzeitig begonnen wird, damit die Schmerzen bald aufhören.

 


Weitere Blogbeiträge:

© 2020